+593 52 526982
info@nautidiving.com
vicens-en-galapagos

Der sandige Kanal zwischen Seymour Northeast und der kleinen Insel Mosquera ist aufgrund seiner geringen Tiefe und schwachen Strömung ein ausgezeichneter Spot für Einsteiger.

Der Kanal liegt nördlich der Insel Mosquera und ist nicht weit entfernt vom Liegehafen der Nautilus. Dieses Tauchgebiet steuern wir aufgrund seines unkomplizierten Terrains zweimal die Woche an. Ideal für eine erste Taucherfahrung ist der mittlere Teil mit einer maximalen Tiefe von 10 Metern.

Immer wieder beeindruckend sind die großen Röhrenaalkolonien, die sich in diesem Gebiet angesiedelt haben. Auf dem sandigen Boden lassen sich darüber hinaus wunderbar Stechrochen und Meeresschildkröten beobachten. Auch die überaus verspielten Seelöwen sind vor Ort. An den felsigen Stellen ist es möglich Muränen und Weißspitzenriffhaie zu sehen.

Für erfahrene Taucher ist ein Einstieg in der Nähe der Insel Seymour North möglich.

Dieser etwas anspruchsvollerer Tauchgang ist auf der Karte eingezeichnet. Dabei gehen wir bis auf eine Tiefe von 22 Metern, um den Großfischen zu begegnen, die sich für gewöhnlich an tieferen und strömungsreicheren Stellen aufhalten. Einzelne Exemplare von Hammerhaien, Galapagoshaien und Rochen können hier gesehen werden.

Wassertemperatur 18 °c – 29°c
Tiefe 10 m - 18 m
Schwierigkeitsgrad Schnuppertauchen und Anfänger
Strömung -
Sicht 10 m - 20 m
 
Einstieg Exit Strömung

Galapagos Diving Booking Online