+593 52 526982
info@nautidiving.com
vicens-en-galapagos

Bei Mosquera South wagen wir uns über den Abgrund und erhalten die Chance Haie zu sehen, die sich vor Ort putzen lassen.

Anders als an Mosquera North liegen bei einem Tauchgang im Süden die abfallenden Steilhänge im Focus und nicht die weitläufigen Sandbänke. Der Einstieg erfolgt über einer Plattform, die von 10 Metern stetig auf 25 Metern abfällt. Von dort aus ist es möglich eine tiefer gelegene Plattform zu sehen die auf einer Tiefe von 40 Metern liegt. Diese Stufenformation setzt sich bis zu einer Tiefe von 1400 Metern fort.

Freilich bleiben wir bei einer maximalen Tiefe von etwa 25 Metern und halten Ausschau nach großen Tieren, die sich hier putzen lassen. Dazu gehören vor allem der Hammerhai und der Galapagoshai. Da wir bei Mosquera ähnliche Bedingungen wie bei Daphne Minor vorfinden – Nährstoffreiches Wasser aufgrund aufsteigender Strömungen aus der Tiefsee – tauchen regelmäßig Mantas und gefleckte Adlerrochen auf, die hier ihre Nahrung aus dem Meer filtern.

Wassertemperatur 18 °c – 29°c
Tiefe 22 m - 25 m
Schwierigkeitsgrad Anfänger bis Fortgeschrittene
Strömung -
Sicht 10 m - 25 m
 
Einstieg Exit Strömung

Galapagos Diving Booking Online